WARUM ES
UNS GIBT

Heute leiden mehr als 300.000 Haushalte unter Energiearmut. Strom ist unbezahlbar, die Stromversorgung ist chronisch gestört.

Wir glauben, dass bezahlbare erneuerbare Energien und sauberes Wasser zur Lösung vieler Probleme im Libanon beitragen kann.

 

Unser Ziel ist es, hilfsbedürftige Menschen, soziale Einrichtungen, Vereine, Bildungseinrichtungen sowie wirtschaftlich schwache Kommunen im Libanon zu fördern. Mit einer Vielzahl gezielter kleiner und größerer Projekte in den Bereichen Energie, Umwelt, Kommunikation und Bildung helfen wir den Menschen vor Ort.

Wie sauberes Wasser & Sanitäreinrichtungen helfen

Unbehandelte und unzureichend behandelte Industrie- und Haushaltsabwässer verschmutzen die Gewässer im Libanon. Diese unbehandelten Abwässer verschmutzen sowohl die Flüsse als auch das Meer.

 

Die Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser ist ein erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Dadurch werden weniger verschmutzte Abwässer abgeleitet, der Kauf von teurem Wasser in Plastikflaschen wird verringert und das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Abwasserbehandlung wird geschärft.

 

Gleichzeitig sparen Haushalte Geld und es entsteht weniger Plastikmüll im Libanon. Selbst in kleinem Maßstab schützen all diese Projekte die Umwelt.

Wie bezahlbare saubere Energie hilft

Stromausfälle sind im Libanon seit Jahrzehnten an der Tagesordnung. Das marode Stromnetz des libanesischen öffentlichen Energieversorgers Électricité du Liban (EdL) und der aktuelle Kontext haben sich als unfähig erwiesen, den Libanesen rund um die Uhr Zugang zu Elektrizität zu verschaffen. Im Oktober 2021 hat EdL zeitweise die gesamte Stromproduktion einstellen müssen.

 

Tägliche geplante Stromausfälle dauerten schon vor der Krise zwischen 3 Stunden (in Beirut) und mehr als 12 Stunden außerhalb der Hauptstadt. Mittlerweile sind sie die Norm. Das lässt den Menschen nur zwei Optionen: entweder stundenlang ohne Strom auszukommen oder für teuren und zunehmend unerschwinglichen Generatorstrom von alternativen Anbietern zu zahlen. Genau die EdL können diese Anbieter aus Mangel an Treibstoff und Devisen mittlerweile kaum noch Strom produzieren.

Der libanesische Verbraucher zahlte ohnehin die höchsten Energiepreise in der Region erlebt gleichzeitig den unzuverlässigsten und qualitativ minderwertigsten Service in der Region.

 

Erschwerend kommt hinzu, dass die EdL-Elektrizitätswerke fast ausschließlich mit teurem und umweltschädlichem Schweröl betrieben werden. Gleiches gilt für die mit Diesel betriebenen Stromaggregate der alternativen Anbieter. Die Luftverschmutzung in Beirut ist dreimal höher als das von der Weltgesundheitsorganisation als gefährlich eingestufte Niveau.

Durch positive Erfahrungen sensibilisieren

Kleine, lokale Initiativen verbessern das Leben der Menschen und schaffen ein Bewusstsein für die Vorteile der Solarenergie und sauberes Wasser.

 

Zusätzliche Aufklärung der Verbraucher auf individueller und kommunaler Ebene fördert das Bewusstsein für erneuerbare Energien als sauberere, zuverlässigere und günstigere Energiequelle. Kurz gesagt: eine Lösung für mehrere Probleme im aktuellen libanesischen Kontext.

Durch sauberes Wasser & nachhaltige Energie langfristige Veränderungen fördern

Auf lange Sicht kann erneuerbare Energie ein Schlüssel sein, um Verbesserungen für Themen wie Umwelt, Kommunikation, Bildung und nachhaltige Geschäftstätigkeit anzustoßen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit kleinen Initiativen dazu beitragen, die langfristige Arbeit, die geleistet werden muss, anzukurbeln.

 

Wir sind sicher, dass die Erhöhung der Energiesicherheit durch unsere Projekte weitere Initiativen für bürgerliches Engagement schaffen und in Zukunft Raum zum Aufbau weiterer Kapazitäten bieten wird.

Nachhaltige umweltfreundliche Ansätze

Unser Ziel ist nicht auf sauberes Wasser und saubere Energie beschränkt. Wir werden auch Projekte in anderen Bereichen durchführen. Aber alle unsere Engagements kommen bedürftigen Menschen im Libanon zugute und setzen auf ökologische Nachhaltigkeit. Wir zielen dabei nicht nur auf punktuelle Beiträge ab, sondern wollen eine nachhaltige Lösung für konkrete Alltagsprobleme erreichen.